Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

Textilsharing trägt zur Hygienesicherheit bei

Ob Arztpraxis, Physiotherapie oder Altenpflege – in den Gesundheits- und Heilberufen sind die Ansprüche an Hygiene und Sauberkeit besonders hoch. Professionelle Dienstleister wie MEWA bieten Berufskleidung zur Miete an – Hygiene- und Qualitätskontrolle inklusive.

Im sensiblen Gesundheits- und Pflegebereich ist das Einhalten von Hygienevorschriften eine Selbstverständlichkeit: Hände werden desinfiziert, Geräte sterilisiert. Einmalhandschuhe und Mundschutz sind Standard. Doch in vielen Einrichtungen und Praxen fehlt das Bewusstsein dafür, dass auch die Mitarbeiterkleidung ein Hygienerisiko darstellen kann.

Professionelle Textildienstleister wie MEWA stellen Mietkleidung zur Verfügung und nutzen Aufbereitungsverfahren und Kontrollsysteme, die den Anforderungen im Gesundheitswesen entsprechen. Der gesamte Prozess vom Einsammeln der Kleidung über das Waschen bis zur Wiederauslieferung unterliegt einer strengen Hygiene- und Qualitätskontrolle. Die Waschverfahren werden nach der europäischen Norm EN 14065 durchgeführt und sind mit dem wfk-Siegel für Textilhygiene zertifiziert. Das heißt: Kunden können sich darauf verlassen, jederzeit hygienisch einwandfreie Arbeitskleidung zu erhalten.

Moderne Gewebe bringen Farbe in die Teamkleidung
Das gilt auch, wenn es darum geht, mehr Farbe in den Berufsalltag zu bringen, denn der weiße Kittel hat Konkurrenz bekommen, wie Horst Hübler, Verbandsmanager bei MEWA, versichert: „Heute, wo wir über moderne Gewebe und Waschverfahren verfügen, muss es nicht mehr Weiß sein. Frische Farben wie Berry oder Mint werden bei uns sogar besonders stark nachgefragt. Wir bieten natürlich auch weiße Kleidung an.“

Einen Dienstleister zu beauftragen, bedeutet Entlastung: So kann die Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung ein ganzes Paket von Aufgaben – wie die Beschaffung, Lagerung und Pflege der Textilien – abgeben. Hinzu kommt die kontinuierliche Bedarfsanpassung, beispielsweise wenn jemand im Team eine weitere Hose benötigt oder neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt werden.

Mietkleidung für Gesundheitsberufe

  • Einen Dienstleister zu beauftragen, bedeutet Entlastung

    Einen Dienstleister zu beauftragen, bedeutet Entlastung

    So kann die Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung ein ganzes Paket von Aufgaben – wie die Beschaffung, Lagerung und Pflege der Textilien – abgeben.
  • Hygienisch in frischen Farben gekleidet

    Hygienisch in frischen Farben gekleidet

    Arbeitskleidung im Gesundheitsberufen in Mint, Berry und Hellblau.
  • Moderne Gewebe bringen Farbe in die Teamkleidung

    Der weiße Kittel hat Konkurrenz bekommen

    Moderne Gewebe bringen Farbe in die Teamkleidung
  • Aufbereitungsverfahren und Kontrollsysteme

    Aufbereitungsverfahren und Kontrollsysteme

    Der gesamte Prozess vom Einsammeln der Kleidung über das Waschen bis zur Wiederauslieferung unterliegt einer strengen Hygiene- und Qualitätskontrolle.

Ansprechpartner Presse

Frau Vanessa Jung

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

John-F.-Kennedy-Straße 4

65189 Wiesbaden

Frau Bonni Narjes

Media Contor – Agentur für Kommunikation