Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Details entnehmen Sie hier.

MEWA auf Wachstumskurs: Neubau in Italien eröffnet

Der Textildienstleister MEWA baut seine Aktivitäten auf dem europäischen Markt weiter aus: Das Unternehmen vergrößerte seinen Umschlagplatz für Mehrwegputztücher in der Nähe von Rom und bezog ein eigenes Gebäude.

Nach nur einem Jahr Bauzeit eröffnete MEWA seinen erweiterten dritten Standort in Italien. Das Firmengelände in San Cesareo, 30 Kilometer östlich von Rom, beherbergt auf einer Fläche von 9.600 m² eine Umschlaghalle für Mehrwegputztücher sowie Büro- und Verwaltungsgebäude. Bis zu 37 Mitarbeiter sollen hier langfristig beschäftigt werden. „In den bislang angemieteten Räumen war es zu eng geworden“, erklärt Standortleiter David Müller. Velko Winters, Geschäftsführer MEWA Italien, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit diesem modernen Umschlagplatz auf die steigende Nachfrage in Italien reagieren können.“



Mit dem Neubau in San Cesareo verstärkt MEWA seine Tätigkeiten in Süd- und Osteuropa. In Italien ist das Unternehmen seit 30 Jahren aktiv. Der Betrieb in Turbigo bei Mailand wurde bereits 1987 gegründet. Seit 2016 bedient MEWA auch Kunden in Portugal und Rumänien. Mit 44 Standorten in 13 Ländern ist MEWA Europas führender Anbieter im Bereich Textilservice.


Ansprechpartner Presse

Frau Vanessa Jung

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

John-F.-Kennedy-Straße 4

65189 Wiesbaden

Frau Bonni Narjes

Media Contor – Agentur für Kommunikation