_MG_0434_7_fused_var.tif

Gesellschaft, Ethik, Umwelt

MEWA übernimmt Verantwortung

MEWA agiert nachhaltig

Langfristig denken, bewusst handeln: Nachhaltigkeit bildet die Grundlage unserer unternehmerischen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Dieser freiwillige Beitrag beinhaltet ökologische, ökonomische und soziale Aspekte. Bereits in den 80er Jahren waren die Inhaber der MEWA Gruppe darauf bedacht, diese Form der Verantwortung zu übernehmen und fest in den Grundwerten des Unternehmens zu verankern.  

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit erfahren

MEWA zeigt Engagement

Wir verstehen uns als Teil einer Gemeinschaft, für die wir uns kraftvoll einsetzen – im Unternehmen ebenso wie im sozialen und kulturellen Leben. Nach diesem Prinzip handelt jeder unserer Standorte in seiner Region. Aus dieser Verantwortung entsteht eine große Verbundenheit – zu Mitarbeitern und ihren Familien, Nachbarn, Vereinen sowie Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen. Ein Beispiel ist die bereits seit 2010 bestehende Kooperation von MEWA Schweiz mit der Arbeits- und Wohngemeinschaft Borna in Rothrist. Dank der Einrichtung erhalten Menschen mit Handicap die Möglichkeit, betreut zu wohnen und einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen, die auf ihre speziellen Bedürfnisse ausgerichtet ist. Ein externes Team der Gemeinschaft unterstützt mit großem Einsatz die logistischen Prozesse von MEWA am Schweizer Standort Wynau. Die Einbindung von Menschen mit Beeinträchtigungen in alltägliche Arbeitsprozesse ist ein wichtiger Teil unserer Inklusionsarbeit. 

Mehr zum Projekt erfahren

MEWA steht für Vielfalt

In unseren Beschäftigten sehen wir keine Ressourcen, sondern Menschen mit verschiedensten Fähigkeiten, Plänen und Bedürfnissen. Wir sind bunt und abwechslungsreich – dafür spricht alleine schon das Herkunftsspektrum der Belegschaft mit über 30 Nationalitäten. Der Vielfalt unserer Mitarbeiter begegnen wir mit Respekt und Offenheit. In der Verschiedenartigkeit ihrer persönlichen Prägungen, Lebensmodelle und Erfahrungshorizonte sehen wir einen großen Gewinn für unsere Unternehmenskultur.

MEWA fordert Integrität und Humanität

Diesen Anspruch stellen wir im Sinne einer freiwilligen Selbstverpflichtung nicht nur an uns selbst, sondern auch an unsere Lieferanten und Geschäftspartner. Manifestiert ist er in unserem unterzeichnungspflichtigen Verhaltenscodex („Code of Conduct“), der im Rahmen der unternehmerischen Verantwortung eine wichtige Handlungsorientierung gibt. Er definiert, welche rechtlichen, ökologischen, sozialen und ethischen Mindeststandards erfüllt oder auch übertroffen werden sollen.

MEWA unterstützt UN-Konventionen

Es ist die weltweit größte Initiative gesellschaftlich engagierter Institutionen: Gemeinsam mit mehr als 13.000 anderen Teilnehmern aus 170 Ländern hat sich MEWA verpflichtet, die zehn Prinzipien des „Globalen Pakts der Vereinten Nationen“ („UN Global Compact“) zu Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung einzuhalten.



Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Corona-Pandemie gewinnen in diesem Kontext vor allem die Aspekte Umweltschutz, Sicherheit und Hygiene an Bedeutung. Für MEWA sind sie keineswegs neu, sondern seit der Firmengründung im Jahr 1908 zentrale Bestandteile unseres Geschäftsmodells. 

 Mehr erfahren